Backhaus eröffnet neue Gruppe Neues Zuhause für Flüchtlinge in Meppen-Teglingen

Von Ann-Christin Fischer

Sie fühlen sich wohl in ihrem neuen Zuhause: die elf Jugendlichen und ihre Hausleiterin Seda Kiliç (Mitte) und den Verantwortlichen der Kinder- und Jugendhilfe. Foto: Ann-Christin FischerSie fühlen sich wohl in ihrem neuen Zuhause: die elf Jugendlichen und ihre Hausleiterin Seda Kiliç (Mitte) und den Verantwortlichen der Kinder- und Jugendhilfe. Foto: Ann-Christin Fischer

Meppen. Die Backhaus Kinder- und Jugendhilfe (BKJH) hat in Meppen-Teglingen eine neue Wohngruppe für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge eröffnet. Seit Mitte Januar haben elf junge Männer hier einen Zufluchtsort gefunden. Jetzt luden sie ihre neuen Nachbarn ein, um mit Vorurteilen aufzuräumen.

Das 300 Quadratmeter große Mietshaus ist liebevoll eingerichtet und die jungen Männer haben sich herausgeputzt, einer hat sogar extra sein bestes Hemd aus dem Schrank geholt. Sie sind 15 bis 17 Jahre alt und versuchen, im mittleren Emsland

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN