Vorstand legt Rekordvolumen vor Wirtschaft und Sparkasse Emsland florieren

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Vorstand der Sparkasse Emsland mit Marco Menne (von links), Ludwig Momann und Oliver Roosen blickt durchaus optimistisch in die Zukunft. Foto: Hermann-Josef MammesDer Vorstand der Sparkasse Emsland mit Marco Menne (von links), Ludwig Momann und Oliver Roosen blickt durchaus optimistisch in die Zukunft. Foto: Hermann-Josef Mammes

Meppen. Wenn es der Wirtschaft im Emsland gut geht, geht es auch der Sparkasse Emsland gut. Vorstandsvorsitzender Ludwig Momann schaute im Rahmen der Jahrespressekonferenz durchaus zufrieden auf das Geschäftsjahr 2015 zurück und glaubt zudem daran, dass „wir unsere Wachstumsstory“ in diesem Jahr fortsetzen werden.

So gehen er und seine beiden Vorstandskollegen Marco Menne und Oliver Roosen davon aus, dass sich die dynamische Entwicklung im Landkreis fortsetzen wird. „Gerade das Kundengeschäft ist sehr gut gelaufen“, sagte Momann in Meppen. Für eine regionale Bank sei das Kundengeschäftsvolumen das Wichtigste. Es setze sich zusammen aus den Einlagen und vergebeben Krediten. Komplettiert werde diese Kennzahl durch die Wertpapierdepots der Kunden. Das gesamte Kundengeschäftsvolumen der Sparkasse Emsland stieg im vergangenen Jahr erneut um 4,5 Prozent auf 5,7 Milliarden Euro.

Unternehmen und private Kunden nutzen die günstige Zinsphase zu großen Investitionen. Insgesamt wurden Kredite in Höhe von 2,6 Milliarden Euro aufgenommen, gegenüber 2014 bedeute dies eine Steigerungsrate von 3,3 Prozent. Mit 60 Prozent überwiegen dabei Finanzierungen von betrieblichen Vorhaben.

Wohnungsbau bomt

Wie der Sparkassenvorstand ergänzte, wird im Emsland zudem weiter kräftig gebaut. Das Wohnungsbaugeschäft boomt. Allein an Häuslebauer vergab die Sparkasse im abgelaufenen Geschäftsjahr Darlehen von 310 Millionen Euro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN