Farbenfrohe Unterhaltung TIM’s Sportgala in Meppen war wieder ausverkauft

Von


ws Meppen. Wenn es im Emsland eine Veranstaltungsreihe gibt, die längst Kultcharakter hat, dann ist es TIM’s Sportgala. Wie es längst schon Tradition ist, war Meppens Saal Kamp auch jetzt, bei der 20. Ausgabe, mit rund 600 Gästen – darunter Landrat Reinhard Winter – restlos ausverkauft. Auf dem beliebten Programm standen wieder Unterhaltungskünstler, bezaubernde Akrobatik, Turnkunst, Comedy und Tanz.

Moderiert wurde der Abend von Uli Beckers und Staphan Mazoschek, alias „The lonely husbands“. Für die musikalische Untermalung sorgte die Partyband Joy. Das Publikum kann vollends auf seine Kosten, was sich in regelmäßig tosendem Applaus bemerkbar machte.

Selbstverständlich ging es in Sachen Tanz und Akrobatik hochkarätig zu. „Die niederländische Tanzformation DSV Dance Explosion ist im Oktober wieder holländischer Meister geworden“, das ist schon eine Hausnummer“, strahlte TIM-Geschäftsführer Manfred Büter .

Muskelmänner ganz Leicht

Doch neben der Leichtigkeit des professionellen Tanzes gab es auch deutlich langsamere Bewegungen und beeindruckende Muskelkraft zu bewundern. Body Construction – so heißt ein Trio, das angesichts der perfekt durchtrainierten Körper so manchen männlichen Besucher sicherlich ein wenig neidisch stimmte. Die drei arbeiten mit der Ausnutzung der Schwerkraft und richtig dicken Muckis. Das Ergebnis ist eine Akrobatik, angesichts derer die Besucher nur noch staunten und applaudierten.

Nicht weniger muskulös waren „Die Ballerinas“. Das Turnen am Stufenbarren ist üblicherweise Frauensache, aber die Ballerinas sind zwei Herren, die mit richtig viel Kraft so manches Kunststück vorführten aber dabei auch die Lachmuskeln der Zuschauer beanspruchten.

Könner mit dem Rhönrad

Dass Laura Stullich und Boy Loojen – die „Wheel Sensation“ bei der Rhönrad-Weltmeisterschaft 2011 jeweils eine Goldmedaille gewannen, spricht für sich. Entsprechend zauberhaft waren die Darbietungen der beiden, mit denen sie mächtig Applaus ernteten.

Heftigen Beifall gab es auch für die Tanzgruppen von Elvis B. Sports & Performing Arts aus Meppen, die eine Tanzshow aus Musical und Hip Hop präsentierten. Trainiert haben die jungen Lokalmatadore unter der Leitung von Antje Burai.

Feuerwehr hilft Akrobaten

Last but not least gab es einen Auftritt zu sehen, bei dem sogar die Meppener Feuerwehr auf den Plan gerufen wurde. Die „Wasser-Contorsion mit Sven“ ist die einzigartige Kombination von Akrobatik und einem gläsernen Wasserbecken. Dazu musste die Feuerwehr bereits am Nachmittag 6000 Liter Wasser in das Becken pumpen, worauf das Wasser auf 50 Grad erhitzt wurde, damit abends noch die Temperatur stimmte.

Graziöse Bewegungen – mal am Beckenrand und mal unter Wasser – und eine Beleuchtung, die diese Akrobatik in einem bunten Farbenspiel erschienen ließ, waren eine Kombination, mit der das offizielle Abendprogramm krönend abgeschlossen wurde, bevor die Gäste dann bis in die Nacht zur Musik von Joy tanzten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN