Spendenscheck an Emsland Rolli Kids Aktion „Kunst und Wein“ in Meppen erzielt 12000 Euro

Einen Scheck von 12.000 Euro erhielt Christian Tasche für die Emsland Rolli Kids. Beteiligte und Unterstützer der Aktion wie Mitglieder der Soroptimisten, Jens Jüngerhans und Andreas Steffens von der Werbeagentur NCN, Martin Hülsmann vom Weinhaus, Jens Waldhof vom Bootshaus und Behindertenbeuauftragter der Stadt Walter Teckert kamen zur Übergabe zusammen. Foto: Kim KarotkiEinen Scheck von 12.000 Euro erhielt Christian Tasche für die Emsland Rolli Kids. Beteiligte und Unterstützer der Aktion wie Mitglieder der Soroptimisten, Jens Jüngerhans und Andreas Steffens von der Werbeagentur NCN, Martin Hülsmann vom Weinhaus, Jens Waldhof vom Bootshaus und Behindertenbeuauftragter der Stadt Walter Teckert kamen zur Übergabe zusammen. Foto: Kim Karotki

Meppen. Um die Emsland Rolli Kids zu unterstützen haben Mitglieder des Clubs Soroptimist International Meppen und Lingen die Aktion „Kunst und Wein“ gestartet. Den Erlös von 12000 Euro haben sie nun überreicht.

„Das ist echt Wahnsinn, was da zusammen gekommen ist. Das ist eine Summe, mit der ich gar nicht gerechnet habe“, sagte Christian Tasche, Leiter der Gruppe, bei der Scheckübergabe der Soroptimisten an die Emsland Rolli Kids.

Für die Aktion „Kunst und Wein“ hatten die Frauen des Service Clubs insgesamt 86 Bilder von Berühmtheiten wie Udo Lindenberg und Uli Stein sowie weniger bekannten Künstlern malen lassen. Auf der Vernissage im Oktober versteigerten sie die Bilder und stellten sie im Bootshaus für einen Monat aus, um noch weitere Käufer zu finden. Drei der Bilder zierten als Etiketten Weine aus dem Hause Hülsmann. Für jede verkaufte Weinflasche spendete das Weinhaus vier Euro. So konnten durch den Verkauf von Kunst und Wein 12000 Euro erwirtschaftet werden.

In der Gruppe der Emsland Rolli Kids lernen etwa 30 Kinder und Jugendliche mit körperlicher oder geistiger Behinderung im Alter von vier bis 22 Jahren aus dem Emsland, dem Landkreis Cloppenburg und Nordrhein-Westfalen mit ihrem Rollstuhl umzugehen. Einmal im Monat treffen sie sich in der Sporthalle des Windthorst Gymnasiums, um spielerisch zu lernen, wie sie sich im Alltag selbstständiger bewegen können.

Christian Tasche möchte mit dem Geld den Übungsparcours erweitern und weitere Übungsleiter zu seiner Unterstützung einsetzen. Die Nachfrage sei inzwischen sehr groß und so könnten die Kinder und Jugendlichen individueller betreut werden. Im Anschluss der Übungseinheit der Emsland Rolli Kids findet immer das Training der Emsland Rolli Baskets, der Basketballspieler im Rollstuhl statt, bei dem viele der Jugendlichen zugucken.

Einige seien begeistert von der Sportart und üben auch schon. Für Schwerbehinderte käme das jedoch nicht in Frage. Da gehe es mehr um Übungen zur Alltagsbewältigung. Deshalb sei es sinnvoll die Gruppe zu teilen, so Tasche.

Auch für weitere Unternehmungen möchte der Gruppenleiter das Geld nutzen. Dabei denkt er an eine Fahrt zum SV Werder Bremen oder den Besuch des Musicals „Starlight Express“ in Bochum, weil hier viel für Rollstuhlfahrer gemacht werde. „Ich habe vieles im Kopf, aber noch nicht konkret geplant.

Wer sich noch an der Spendenaktion beteiligen und ein Bild erwerben möchte, kann sich an Heidi Gottwald von „Bild & Rahmen“ in Meppen wenden.