Das war der Februar Rückblick: Überfälle und Rettungen im mittleren Emsland

Eine vierwöchige Odyssee überlebte Dackeldame Audrey. Foto: Carola AlgeEine vierwöchige Odyssee überlebte Dackeldame Audrey. Foto: Carola Alge

Meppen. Der Februar im mittleren Emsland war gekennzeichnet durch gleich mehrere spektakuläre Kriminal- und Blaulichtgeschichten.

Dabei begann der Monat mit einem Happy-End. Dackeldame Audrey nahm Silvester im Aselager Wald einfach Reißaus. Vier Wochen blieb der Hund von Silke Surberg-Röhr verschwunden. Völlig abgemagert und entkräftet tauchte er dann wieder auf. Ein

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN