Hund durch Jagdgerät verletzt Schlagfalle liegt ungesichert im Wald in Meppen

Schlagfalle Typ „Kleiner Schwanenhals“, Bügelweite 46 Zentimeter mit Eiteller aus dem Kreisforst in Meppen-Rühlerfeld. Foto: Polizei MeppenSchlagfalle Typ „Kleiner Schwanenhals“, Bügelweite 46 Zentimeter mit Eiteller aus dem Kreisforst in Meppen-Rühlerfeld. Foto: Polizei Meppen

Meppen. Durch eine Schlagfalle, die ungesichert im Kreisforst in Meppen-Rühlerfeld ausgelegt war, ist ein Hund schwer verletzt worden.

Der Besitzer von Luke war mit dem Mischlingshund im Wald spazieren, als das Tier plötzlich aufschrie. „So habe ich noch nie einen Hund schreien gehört“, erzählt Guido Meyering. Die Falle hatte aufgespannt frei im Wald gelegen, bis der Hund

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN