Weltweit erfolgreich Neue Ausstellungshalle für Westermann in Meppen

Freuen sich gemeinsam über den Erfolg des Unternehmens Westermann Radialbesen GmbH: Wilhelm Kuipers (von links), Alfons Westermann, Helmut Knurbein und Norbert Verst. Foto: privatFreuen sich gemeinsam über den Erfolg des Unternehmens Westermann Radialbesen GmbH: Wilhelm Kuipers (von links), Alfons Westermann, Helmut Knurbein und Norbert Verst. Foto: privat

Meppen. Die Westermann Radialbesen GmbH hat gleich zwei gute Gründe zum Feiern. Das Meppener Unternehmen eröffnet seine Ausstellungshalle und wird 25 Jahre alt.

Zu einem kleinen Festakt waren Vertreter aus Wirtschaft und Politik geladen, zu denen auch Meppens Bürgermeister Helmut Knurbein gehörte. Er überbrachte Glückwünsche vom Rat und der Verwaltung: „Wir sind erfreut über den Expansionskurs des Unternehmens und wünschen Westermann Radialbesen viele weitere gute Jahre in Meppen.“

Erst vor sieben Jahren war das Unternehmen von Lengerich nach Meppen gezogen, um seinen Wachstumskurs dauerhaft fortsetzen zu können. Standen in Lengerich noch 600 Quadratmeter Hallenfläche zur Verfügung, sind es heute über 7000 Quadratmeter.

Die Bilanz nach einem Vierteljahrhundert ist beeindruckend: Westermann Radialbesen vertreibt seine Erzeugnisse auf allen Kontinenten in über 38 Staaten. Über 6000 Produkte werden jährlich vom Emsland in die Welt verkauft. Auf 32 Messen war das Unternehmen 2014 aktiv. Pro Jahr bringt es ein bis zwei Produktneuheiten auf den Markt. „Unser Erfolg basiert auf sehr guten Mitarbeitern, genauer Kenntnis des Marktes, Nähe zu unseren Kunden sowie frischen Ideen, die wir in marktfähige Produkte umwandeln“, so Unternehmer Alfons Westermann.

Wilhelm Kuipers, Vorstandsmitglied des Wirtschaftsverbands Emsland, ergänzte in seiner Laudatio, auch die Rolle der Geschäftsführung sei entscheidend für den Erfolg: „Augenmaß, Zielstrebigkeit, persönliche Bescheidenheit und Risikobereitschaft sind wichtige Tugenden für die positive Entwicklung eines Unternehmens.“ Norbert Verst, Geschäftsführer des Wirtschaftsverbands Emsland, betonte: „Wir brauchen Unternehmen wie Westermann Radialbesen im Wirtschaftsverband. Sie sind innovativ und kreativ – genau davon lebt unser Verband.“

Weiteres Gebäude

Jüngst wurde ein weiteres Gebäude erworben, in dem nun die neue Ausstellungshalle eröffnet wurde. „Mit einem sogenannten ‚Showroom‘ wollen wir uns noch kunden- und serviceorientierter aufstellen“, sagte Alfons Westermann. Vom Grundprodukt, dem handgeführten Radialbesen, über Multifunktionsaufsitzgeräte bis hin zu Anbaugeräten für verschiedene Trägerfahrzeuge bietet die Ausstellungshalle alle Produkte, die Westermann vertreibt. „Unsere Kunden haben dadurch den Vorteil, dass sie unsere Produkte ausführlich inspizieren und bei Bedarf auch ausprobieren können“, führt der Unternehmer weiter aus.

In der Ausstellungshalle sollen 2015 darüber hinaus Schulungen für Kunden und Händler stattfinden. Dabei sollen unter kompetenter Anleitung des Fachpersonals alle Maschinen und Produkte im Hinblick auf Funktionen und Besonderheiten vorgestellt werden.

Weitere Wirtschaftsnachrichten aus der Region Osnabrück-Emsland unter www.noz.de/regionale-wirtschaft


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN