Bewerbung um Fördermittel Meppen – alte Festungsstadt im Imagefilm

Im Ratssaal der Stadt Meppen ist der neue Film über die Wallanlangel erstmals gezeigt worden. Foto: MammesIm Ratssaal der Stadt Meppen ist der neue Film über die Wallanlangel erstmals gezeigt worden. Foto: Mammes

Meppen. Ein weiterer Film mit verschiedenen städtebaulichen Perspektiven ist in den vergangenen Wochen in der partnerschaftlichen Zusammenarbeit von Meppen und Ostroleka entstanden. Die Premiere fand im Rahmen der letzten öffentlichen Ratssitzung statt.

Galt es zur Emslandschau im September noch, die Entwicklung des alten Emshafens an der Schützenstraße zu einem innerstädtischen Wohnquartier mit urbaner Hafenatmosphäre in Szene zu setzen, so setzt dieser Kurzfilm einer Mitteilung der Stadt Meppen zufolge den Fokus auf die historische Innenstadt, umrahmt von der beeindruckenden Kulisse der Wallanlagen. Diese bildeten auch den konkreten Anlass des weiteren Filmprojektes.

„Denn das Projekt steht auch im Zusammenhang fortgesetzter Bewerbungen der Stadt um externe Förderungen für die Sanierung unserer Wallanlagen“, sagt Meppens Baudezernent Dieter Müller. Ihre nationale Bedeutsamkeit als Baudenkmal wurde erst jüngst durch Wiederaufnahme in das Förderprogramm des Bundesministers für Kultur und Medien bestätigt.

Beeindruckt von den vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt aber auch den imposanten historischen Baumgürteln rund um das Stadtzentrum entlang der Gewässer und der historischen Kanäle zeigte sich der junge Filmer Karol Karpinski, der mit seinem Quadrokopter die Sehenswürdigkeiten der Stadt ins rechte Bild rückt. Dem pflichtete auch Ewa Galka bei, die als Germanistin und Dolmetscherin bereits zuvor viele Male die nicht nur sprachliche Verständigung zwischen den beiden Partnerstädten organisiert hatte.

Und so hatten beide Bürger aus Ostroleka auf Anfrage im Spätsommer sofort ihre Unterstützung für das Projekt zugesagt. Der 15-minütige Film ist mit viersprachigen Untertiteln auf der Internetseite der Stadt Meppen unter www.meppen.de/denkmalschutz zu sehen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN