Rund 160 Schwimmer Nikolaus besucht Kinderschwimmausbildung der DLRG Meppen

Von

Der Nikolaus brachte sogar Geschenke für die Kinder mit. Foto: privatDer Nikolaus brachte sogar Geschenke für die Kinder mit. Foto: privat

pm Meppen. Rund 160 Kinder hatten ihren vorweihnachtlichen Spaß bei der DLRG in Meppen.

Statt Kinderschwimmausbildung konnten sich die Kinder diesmal richtig beim Spielen im Wasser austoben und so die Wartezeit auf den Nikolaus überbrücken. Dieses Jahr wurde von den Ausbildern eine große Krake organisiert, um den Spaßfaktor im Hallenbad noch zu erhöhen. Besonders für die Nichtschwimmer hatten sich die DLRG-Ausbilder viele Spiele im Nichtschwimmerbecken ausgedacht.

Der Nikolaus musste im Bad seine schweren Stiefel ausziehen und barfuß durch das Bad warten. Er gab einigen Kindern Tipps für das Schwimmen und gratulierte dem ein oder anderen Kind zum erworbenen Schwimmabzeichen. Dann gab es Bescherung und der Nikolaus verteilte mit seinen Weihnachtsengeln frisch gebackenen Stutenkerle.

Am Heiligabend hat der Nikolaus noch einen Sondertermin auf der Kinderstation des Meppener Krankenhaus, wo er das die Kinder noch überraschen will. Weitere Infos auf www.meppen.dlrg.de


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN