„Wildvögel sind Opfer“ Nabu Emsland äußert sich zu Vogelgrippe

Zugvögel wie Schwäne oder Gänse als Überträger der Vogelgrippe auf Nutztierbestände? Der Naturschutzbund bestreitet das. Foto: Tobias BöckermannZugvögel wie Schwäne oder Gänse als Überträger der Vogelgrippe auf Nutztierbestände? Der Naturschutzbund bestreitet das. Foto: Tobias Böckermann

Meppen. Der NABU-Regionalverband Emsland / Grafschaft Bentheim hat sich in die Debatte um Wildvögel als mögliche Überträger der Geflügelgrippe auf Vögel aus Mastanlagen eingeschaltet. Vorsitzender Erhard Nerger betont in einer Stellungnahme: „Wildvögel sind Opfer, keine Täter der Vogelgrippe“

Angesichts der aktuellen Diskussion um die Übertragungswege des aus Asien stammenden Vogelgrippe-Virus H5N8, spricht sich der NABU-Regionalverband dafür aus, die genauen Infektionswege der betroffenen Mastanlagen zu identifizieren. Dazu müs

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN