Turnier mit 336 Teilnehmer Kartenspieler helfen in Meppen beim Kampf gegen Malaria

Von Heiner Harnack

Über 300 Teilnehmer droschen bis tief in die Nacht die Karten beim 19. Doppelkopfturnier zu Gunsten des Missionskreises Pater Wernke. Foto: Heiner HarnackÜber 300 Teilnehmer droschen bis tief in die Nacht die Karten beim 19. Doppelkopfturnier zu Gunsten des Missionskreises Pater Wernke. Foto: Heiner Harnack

Meppen. Zum 19. Mal wurde das Doppelkopfturnier des Ruller Wallfahrtsvereins Meppen zugunsten des Missionskreises Pater Wernke veranstaltet. Insgesamt 336 Teilnehmer waren in die Hubertus-Schützenhalle in Rühle gekommen und droschen bis tief in die Nacht die Karten.

Wie der langjährige Organisator Joseph Hake am Ende mitteilen konnte, hatten die Kartenspieler einen Erlös von rund 11000 Euro eingebracht . Der gesamte Erlös, so Hake, wird nach Dombe in Mosambik überwiesen. Das Geld wird besonders im Kamp

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN