Veranstaltungstipps Heiligeisdorf und Westernflair im mittleren Emsland

Von Carola Alge


Meppen. Theater und Musik stehen im Mittelpunkt mehrerer Veranstaltungen am Wochenende im mittleren Emsland.

Am Freitag, 14. November, bringt die Theater-AG des Gymnasiums Haren das Theaterstück „Heiligeisdorf“ nach der Vorlage des Theaterlehrers und Autors Karlheinz Frankl um 19.30 Uhr (Einlass: 19 Uhr) im Forum des Harener Gymnasiums zur Aufführung. Der Eintritt ist frei.

Die Geschichten der Bibel stammen aus einer anderen Zeit und sind deshalb nicht immer leicht zu verstehen. Das Kindermusical „ David – ein echt cooler Held “ ermöglicht mit witzigen Texten und Rap-Elementen Kindern einen zeitgemäßen Zugang. Am 16. November führen 34 Kinder der St.-Vitus-Gemeinde das Musical in der Propsteikirche in Meppen auf.

Am 15. November um 20 Uhr im Klavierhaus Dausin, Am Alten Güterbahnhof 7–11, in Meppen spielen sie wieder: der Pianist Rainer Rohe und seine musikalischen Freunde. In diesem Jahr findet das Konzert unter seiner Regie zum dritten Mal statt. Mit von der Partie sind Saxofonist Raimund Fochs-Müter und der Schlagzeuger Andreas Hoveling. Mit dabei sein werden außerdem Nina Dellbrügge (Gesang) und Elisabeth Tondera.

Der November ist alles andere als trübe – zumindest am 15. November (20 Uhr, Einlass 19 Uhr) in Haren nicht. An diesem Tag treten die Emsland Hillbillies bei der ersten Harener Western Night im Müllerhaus an der Mersmühle auf. Als zweiter musikalischer Gast ist der Sänger und Gitarrist Matt Walker aus Bremerhaven mit von der Partie. Tickets gibt es unter anderem an bekannten Vorverkaufsstellen.

Die Auftaktveranstaltung der 14-tägigen Aktion „Haselünne singt und liest“ ist das Jubiläumskonzert „25 Jahre Städtepartnerschaft Elburg – Haselünne mit dem Mannenkoor OBK – Elburg und dem MGV Rheingold am Freitag, 14. November, von 19.30 bis 21.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Vincentius.

Einen besonderen Hinweis verdient der Nachmittag der internationalen Begegnung in der Arena der Bödiker Oberschule Haselünne am Samstag, 15. November, 16 bis 18 Uhr. In der Hasestadt leben Menschen aus über 60 Nationen. Gemeinsam soll der Nachmittag gestaltet werden.

Einen Leckerbissen der besinnlichen Art verspricht der Sonntagabend (16. November, 21 bis 22 Uhr, Pfarrkirche St. Vincentius): Unter dem Motto „Suchet den Frieden und jaget ihm nach“ sprechen und spielen Weihbischof Johannes Wübbe und die ehemalige Organistin Dorotea Pavone in Haselünne Nachtgedanken sowie Nachtmusik.