Kunstwerke für den guten Zweck Unterstützung für Emsland Rolli Kids

Von Heiner Harnack


Meppen. Aus 84 kleinen Kunstwerken im Format DIN A5 hatte eine Jury im Oktober vier Objekte ausgewählt, die ab sofort verschiedene Wein- und Sektsorten als Etikett verzieren werden. In Kooperation mit dem Weinhaus Hülsmann gingen die Soroptimistinnen aus Meppen jetzt daran, die Flaschen verkaufsfertig zu machen.

Die weiteste Reise, die ein Kunstwerk anzutreten hatte, betrug knappe 7000 Flugkilometer. Eine Freundin der Meppener Soroptimistin Josi Hoetz brachte es im Reisegepäck aus dem ostafrikanischen Tansania mit.

Geschäftsführer Martin Hülsmann ist es jetzt gelungen, vier qualitativ hochwertige Rebsorten für dieses Projekt anzubieten, das der Förderung der Emsland Rolli Kids zugute kommen wird. Von jeder verkauften Flasche, so der Geschäftsführer des Meppener Weinhauses, gingen vier Euro an die Rolli Kids. So stammt der champagnerähnliche Sekt von Schloss Vaux, einer Manufaktur in Eltville. Von diesem Erzeugnis werden nur 500 Flaschen angeboten. Der Secco, eine Art Perlwein, stammt aus Franken vom Weingut Max Müller. Aus dem Gebiet mit der höchsten Dichte an Weinprämierungen hierzulande stammt der Weißwein, der das Weingut Schales repräsentiert. Als Teilnehmer aus der Champions-League der Rotweine bezeichnete Hülsmann den edlen Tropfen vom Weingut Frings aus der Pfalz. Dieser Wein mit dem Cuvée aus drei Sorten habe absolut internationales Format, so der Weinfachmann.

Übungsparcours geplant

Bis Ende Oktober waren bei den Rolli Kids bereits € 8000 Euro für den guten Zweck eingegangen. Der Leiter der Truppe , Achim Tasche, plant, mit den weiter eingehenden Geldern einen Übungsparcours für seine Rolli Kids zu schaffen. Darüber hinaus sei die Ausbildung weiterer Übungsleiter geplant. Josi Hoetz dankte bei dieser Gelegenheit auch der Firma Goldschmidt-Druck in Werlte, die sich ebenfalls für die gute Sache engagiere und die Etiketten kostenlos gedruckt habe.

Die drei Sieger in diesem bemerkenswerten Kunstwettbewerb waren Reinhard Klink, Trinje Groeneveld und Ilona Scholz, die gleich zwei Siegerplätze belegte. Ein besonderer Höhepunkt der Versteigerung im Oktober war eine Original-Zeichnung von Uli Stein, dessen Ausstellung „Viel Spaß“ noch bis zum 30. November im Kunstzentrum Koppelschleuse läuft. Dazu gesellte sich ein Werk von Alt-Rocker Udo Lindenberg.

Martin Hülsmann zeigte sich nicht nur stolz, an dieser Aktion mitgewirkt zu haben, sondern freute sich auch, die Preise für die Gaumenkitzler attraktiv gehalten zu haben. Alle vier Produkte sind je für unter elf Euro erhältlich. Hülsmann fügte an, dass während der Jahresweinprobe am 14. und 15. November die Vertreter aller vier Weingüter in Meppen anwesend sein werden. Besonderer Dank ging von den Soroptimistinnen an das Bootshaus in Meppen, das ebenfalls eine großartige Unterstützung geleistet habe.