Polizei sucht Zeugen Einbruch in die Meppener Tagespost misslingt

Von Carola Alge

Gewaltsam wollten sich die Unbekannten Zutritt zur Meppener Tagespost verschaffen. Ihr Versuch, die hintere Eingangstür aufzuhebeln, misslang. Foto: Carola AlgeGewaltsam wollten sich die Unbekannten Zutritt zur Meppener Tagespost verschaffen. Ihr Versuch, die hintere Eingangstür aufzuhebeln, misslang. Foto: Carola Alge

Meppen. Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag zwischen 1 und 2 Uhr an der Bahnhofstraße in Meppen versucht, vom rückwärtigen Bereich aus in die Geschäftsräume der Meppener Tagespost einzubrechen.

Mitarbeiter der MT bemerkten den Einbruchsversuch gegen 7.15 Uhr und verständigten sofort die Polizei. Die unbekannten Täter waren in der Nacht von Parkplatz an der Rückseite des Gebäudes an eine Eingangstür gelangt und versuchten dort an zwei Stellen, mit einem unbekannten Werkzeug die Tür aufzubrechen. Dies gelang ihnen jedoch nicht. Die Täter ließen von ihrem Vorhaben ab und entkamen unerkannt.

Die Polizei nahm am Donnerstagmorgen ihre Ermittlungen am Tatort auf und sicherte erste Spuren. Es liegt ein Video vor, das zurzeit ausgewertet wird.

Zeugen, die Hinweise geben können, oder die verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Parkplatzes beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer 05931/ 9490 zu melden.