70 Bilder und 15 Glasskulpturen Kosmische Reise in Meppener Volksbank

Von Georg Hiemann

Am Rande der Schau: Frank Thiel, Dagmar Glemme, Hannelore de Hoogd und Klaus Krömer (von links). Foto: Georg HiemannAm Rande der Schau: Frank Thiel, Dagmar Glemme, Hannelore de Hoogd und Klaus Krömer (von links). Foto: Georg Hiemann

Meppen. „Gesang der Blätter“, „Spiel der Fische“, „Baum der Weisheit“, „Das Kosmische Paar“ – Die schwedische Künstlerin Dagmar Glemme zeigt bis zum 21. November in der Emsländischen Volksbank eG in Meppen 70 Bilder und 15 Glasskulpturen.

„Fabelwesen, Zeichen und Symbole, inspiriert vom Schamanentum, von Sagen und Mythologien alter Völker und aus dem Universum“, wie es die Kuratorin dieser Ausstellung Hannelore de Hoogd wunderbar charakterisierte. Zur Vernissage der 20. Kuns

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN