Aktion zum Welttierschutztag MT-Leser zeigen ihre tierischen Hausgenossen


cw Meppen. Zeigen Sie uns Ihr Haustier, hatten wir die Leser der Meppener Tagespost anlässlich des Welttierschutztages am 4. Oktober aufgefordert. Hier finden Sie eine Auswahl der zahlreichen Beiträge.

Westhighland Ben ist ein echter Smutje. Seit zehn Jahren schippert er unfallfrei auf dem Boot von Bernd Borghorst und Margret Stöpel mit. Aber auch für den Vierbeiner war es jetzt das berühmte erste Mal: Der Rüde ging bei einer Bootstour im

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Der Welttierschutztag geht zurück auf den Heiligen Franz von Assisi, den Schutzpatron der Tiere. Der Deutsche Tierschutzbund und mehr als 750 angeschlossene Mitgliedsvereine vertreten annähernd 800000 organisierte Tierschützerinnen und Tierschützer. Zum diesjährigen Welttierschutztag am 4. Oktober haben der Deutsche Tierschutzbund und seine Mitgliedsvereine das Leitmotto „Dauerhafte Billigpreise für Fleisch senken das Tierschutzniveau“ ausgerufen. Der Verband kritisiert die extreme Preispolitik des Handels einschließlich der Discounter und die damit einhergehenden Folgen für das Wohl der Tiere. Billigpreise führen dazu, dass Tiere unter kostengünstigen, aber dafür tierschutzwidrigen Bedingungen gehalten werden. Wer billiges Fleisch verkauft oder kauft, nimmt solche Zustände in Kauf. Im Gegenzug gilt aber auch: Wer sich beim Einkauf bewusst für mehr Tierschutz entscheidet, kann dadurch beeinflussen, wie die Tiere in der Landwirtschaft gehalten würden (mit Deutschem Tierschutzbund).

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN