Jugendlicher gesucht Radfahrerin erleidet bei Unfall in Meppen Kieferbruch

Zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Radfahrern ist es am Mittwoch gegen 6.45 Uhr auf der Arnold-Blanke-Straße in Meppen im Bereich der dort querenden Fußgängerzone gekommen. Symbolfoto: Michael HehmannZu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Radfahrern ist es am Mittwoch gegen 6.45 Uhr auf der Arnold-Blanke-Straße in Meppen im Bereich der dort querenden Fußgängerzone gekommen. Symbolfoto: Michael Hehmann

Meppen. Zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Radfahrern ist es am Mittwoch gegen 6.45 Uhr auf der Arnold-Blanke-Straße in Meppen im Bereich der dort querenden Fußgängerzone gekommen.

Laut Mitteilung der Polizei befuhr eine Radfahrerin mit ihrem Fahrrad die Arnold-Blanke-Straße in Richtung Hasestraße. Aus Richtung Hubbrücke näherte sich ein bislang unbekannter jugendlicher Radfahrer, der aus der kleinen Fußgängerzone kam und die Arnold-Blanke-Straße überqueren wollte.

Aufgrund der eingeschränkten Sichtverhältnisse übersah der Jugendliche die von rechts kommende Radfahrerin und stieß mit ihr zusammen. Die Frau erlitt durch den Sturz unter anderem einen Kieferbruch, der im Krankenhaus behandelt werden musste. Der jugendliche Radfahrer kümmerte sich zunächst um die verletzte Frau, setzte seine Fahrt dann aber fort, ohne seine Personalien zu hinterlassen.

Zeugen, die Hinweise geben können, und der jugendliche Radfahrer werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer 05931/9490 zu melden.

Weitere Nachrichten aus Meppen finden Sie unter www.noz.de/meppen


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN