Vom 26. bis 28. September Veranstaltungstipps für das Emsland

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Jens Robben (l.) vom SV Meppen im Zweikampf mit dem ehemaligen SVM-Spieler Sven Hartwig. Archivfoto: Werner ScholzJens Robben (l.) vom SV Meppen im Zweikampf mit dem ehemaligen SVM-Spieler Sven Hartwig. Archivfoto: Werner Scholz

Meppen. An diesem Wochenende ist mal wieder Zeit für Fußball: Der SV Meppen kann bei seinem Heimspiel jede Unterstützung der Fans gebrauchen.

Spiel des SV Meppen

Bei Fluchtlicht empfängt der SV Meppen am Freitagabend um 19 Uhr Eintracht Braunschweig II in der Hänsch-Arena. Bei den Gästen könnte ein alter Bekannter auflaufen. Der ehemalige SVM-Spieler Sven Hartwig spielt für die Braunschweiger. Die Fans erwartet jedenfalls am Freitag bei Flutlicht eine ganz besondere Atmosphäre in der Arena.

Laway treten in Haselünne auf

In die neue Spielzeit startet das Hasetor-Kulturkino in Haselünne am Samstag um 20 Uhr mit der ostfriesischen Folkgruppe Laway . Man kennt die sechs Sänger von den Störtebeker-Freilichtspielen und Konzerten in der Region. Jetzt gehen sie mit Sömmerwind auf Tour. Karten sind bei der Bödiker-Buchhandlung und der Tourist-Information in Haselünne, www.hasetor.de , erhältlich.

Kinderkonzert im Jam

Ein Kindermitmachkonzert bietet der Kinderliedermacher Heiner Rusche am Sonntag um 11 Uhr im Jam an der Königstraße in Meppen an. Passend zur aktuellen CD „Kinder Party – Sturmfreie Bude“ hat Rusche ein Programm für Kinder zusammengestellt. Mit dem Lied „Wie grüßt man in der Welt?“ begrüßt der Sänger dabei sein Publikum in vielen Sprachen. Mal schiebt sich eine „Eisenbahn Polonaise“ durch die Menge, dann wollen alle „hinken und winken“ und die Kinder freuen sich über die Vortänzer auf der Bühne. In verschiedenen Bewegungsliedern können sie ihrem Bewegungsdrang freien Lauf lassen. Der Eintrittspreis zum Konzert beträgt zwei Euro.

Politisches Kabarett in Meppen

Reiner Kröhnert bietet am Sonntag um 19 Uhr im Theater in Meppen mit „Kröhnerts Krönung“ politisches Kabarett an. Seine Demontagen von Merkel und Merz, Friedman und Kretschmann, Schäuble und Schröder sind laut Veranstalter vollendet. Der Lachmesse-Preisträger schreckt vor nichts zurück, auch nicht vor einem Zusammentreffen von Daniela Katzenberger mit Rüdiger Safranski. Er entführt seine Zuschauer in ein Panoptikum der Eitelkeiten, das sich Bundesrepublik Deutschland nennt. Tickets gibt es zum Preis von 19 Euro bei der Theatergemeinde.

Weitere Nachrichten aus Meppen finden Sie unter www.noz.de/meppen


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN