Ein Bild von Carola Alge
17.06.2014, 21:41 Uhr zuletzt aktualisiert vor

Zwergschulen nicht nur eine Frage des Geldes

Kommentar von Carola Alge

Die Zwergschulen in der Region müssen erhalten bleiben. Grafik: noz/Heiner WitterDie Zwergschulen in der Region müssen erhalten bleiben. Grafik: noz/Heiner Witter

Die Kommunen im mittleren Emsland haben in den vergangenen Jahren viel Geld in ihre kleinen Schulen gesteckt, sie teilweise saniert, Außenanlagen neu gestaltet und Ganztagsangebote geschaffen. Von den Investitionen profitieren vor allem die Schüler, klar. Aber solche Schulen sind nicht nur Lernstätten, sondern auch Treffpunkte für andere Gruppen der Orte.

Zwergschulen sind bisher kein Verlustgeschäft in unserer Region. Die Prognosen der Geburten in den nächsten Jahren lassen beispielsweise für Haselünne und Umland erwarten, dass pro Grundschule mehr als ein Klassenverband bestehen bleibt. Das gilt es zu unterstützen.

Finanzen dürfen bei der Diskussion außerdem nicht das Hauptkriterium sein. Weitsicht und langfristige Pläne sind erforderlich, die auch das im Blick haben: Fallen weitere Zwergschulen weg, würde der Weg für manchen Grundschüler weit.


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN