B408 gesperrt Zwei Menschen bei Unfall in Haren lebensgefährlich verletzt

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Haren. Bei einem Autounfall nahe Haren sind drei Menschen verletzt worden, zwei von ihnen lebensgefährlich. Die Fahrbahn der B408 ist nach dem Unfall gesperrt.

Nach Angaben der Polizei befuhr um 10.45 Uhr ein 78-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw Ford die Bundesstraße 408, aus Richtung Haren kommend, in Richtung Rütenbrock und bog nach links in die Ortschaft ein. Hierbei übersah er einen niederländischen Pkw Daewoo, dessen 73-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Fahrzeug die Bundesstraße in entgegengesetzter Richtung befuhr.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes zogen sich der 73-Jährige sowie seine 75-jährige Beifahrerin lebensgefährliche Verletzungen zu. Der 78-jährige Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen. Alle Unfallbeteiligten wurden mit Rettungswagen zum Krankenhaus nach Meppen transportiert. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15000 Euro.

Aktuelle Meldungen von Unfällen, Blitzern oder Verkehrsbehinderungen im Emsland finden Sie im Verkehrsticker Emsland auf Facebook.

Weitere Nachrichten aus Haren finden Sie unter www.noz.de/lokales/haren


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN