Rückblick der MT Unfälle und Bahnprobleme im mittleren Emsland im März

Aus dem Keller gehoben wurde der Verunglückte in Meppen auf einer Spezialtrage mit Hilfe eines Krans. Er war fünf Meter tief in eine Baugrube gefallen. Foto: Manfred FickersAus dem Keller gehoben wurde der Verunglückte in Meppen auf einer Spezialtrage mit Hilfe eines Krans. Er war fünf Meter tief in eine Baugrube gefallen. Foto: Manfred Fickers

Meppen. Ein gutes Ende hat eine Suchaktion Anfang März in Haren genommen. Rund 100 Helfer suchten mehrere Stunden fieberhaft nach einem zehnjährigen Jungen. Er hatte sich mit seinem Rollstuhl auf einem Waldweg festgefahren. Gegen 20 Uhr fanden Helfer das Kind unversehrt.

Der Blick auf den Monat März im mittleren Emsland wurde jedoch überschattet von zwei Unfällen. Schwere Verletzungen erlitt ein 48-jähriger Bauarbeiter, der in Meppen fünf Meter tief in eine Baugrube fiel . Am 29. März verlor ein 39 Jahre al

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN