Handy am Tatort verloren Verdächtiger nach Kircheinbruch in Meppen gefasst

Von

Durch diese eingeschlagene Fensterscheibe ist der Täter in die Kirche in Fullen eingestiegen. Foto: Tobias BöckermannDurch diese eingeschlagene Fensterscheibe ist der Täter in die Kirche in Fullen eingestiegen. Foto: Tobias Böckermann

tb/nibu Meppen. Die Polizei Meppen hat nach dem Einbruch in die St. Vinzentius Kirche in Groß Fullen in der Nacht zum Sonntag einen Tatverdächtigen festgenommen. Es handelt sich um einen 23-jährigen Mann aus Meppen.

Wie berichtet , war in der Nacht zu Sonntag in die Kirche einberochen worden. Es entstand einiger Sachschaden. Der Täter schlug eine bleiverglaste Scheibe ein, zerstörte einen sakralen Gegenstand und entwendete den Tabernakel. Wie die Pol

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN