Zu Skylines zusammengefügt Wahrzeichen aus dem Emsland als Wandschmuck

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Silhouette: Ein Ausschnitt aus der Grafik von „Deine Skyline“ mit den Meppener Wahrzeichen. Grafik: Deine SkylineDie Silhouette: Ein Ausschnitt aus der Grafik von „Deine Skyline“ mit den Meppener Wahrzeichen. Grafik: Deine Skyline

Meppen. Wer eine besondere Verbundenheit zu den drei großen Städten im Emsland empfindet, kann sich nun die Wahrzeichen aus Lingen, Meppen oder Papenburg in die eigenen vier Wände holen: Eine junge Firma aus Lingen hat die bekanntesten Gebäude zu Skylines aus Schattenschnitten zusammengefügt.

Auf diese Idee kamen Hartmut Weirauch und seine Mitarbeiter Anfang dieses Jahres, als ein Bekannter in Lingen umzog: „Er wollte gern mit den Wahrzeichen der Stadt Lingen eine Wand in seiner neuen Wohnung schmücken“, sagt der Geschäftsführer der Firma „Deine Skyline“ aus Lingen.

Nach einigem Basteln war die erste Silhouette der Stadt fertig. Zu sehen ist unter anderem auch das Lingener Atomkraftwerk: „Wir haben uns trotz einiger Einwände dazu entschieden, es in die Skyline aufzunehmen. Schließlich gehört es einfach zum Erscheinungsbild von Lingen dazu.“

Die Geschäftsidee war mit der Skyline der Stadt im südlichen Emsland geboren. Über eine Facebook-Seite sollte sie noch mehr Bekanntheit erlangen. Das funktionierte ausgesprochen gut: Das Interesse der Menschen in Lingen an einer solchen Skyline für die Wand ist nach eigenen Angaben seitdem groß.

„Als die ersten Freunde von diesem Projekt erfuhren, wollten sie sofort auch ein Wandtattoo haben“, heißt es auf der Homepage von „Deine Skyline“ . „Es wurden mehr. Damit hatte keiner der Beteiligten gerechnet.“ Der Erfolg führte zum zweiten Schritt: Die Mitarbeiter der Firma entwarfen einen Schattenschnitt für Meppen. Nach kurzem Basteln war auch diese Skyline fertig. „Dabei haben wir uns schwerer getan. Mit den Meppener Wahrzeichen kennen wir uns nicht so gut aus wie mit den Lingener Gebäuden.“ Am Ende wanderten unter anderem die Hubbrücke, die MEP-Arena und das Einkaufszentrum MEP in die Grafik.

Dass auch Papenburg einen Schattenschnitt seiner Wahrzeichen bekommen sollte, lag nahe und war nur eine Frage der Zeit. Hier verwendeten die Mitarbeiter von „Deine Skyline“ natürlich die Meyer Werft und den Hauptkanal, zudem das Schiff „Friederike von Papenburg“ und die St.-Michaels- Kirche als Motive.

Diese Grafiken von den Skylines der drei Emsland-Städte gibt es nun als sogenanntes „Wandtattoo“ und als Aufkleber in verschiedenen Größen sowie für Lingen und Meppen auf Kaffeetassen. „Weitere Idee sind in Planung“, sagt Weihrauch. Teelichter seien beispielsweise für die Weihnachtszeit angedacht.

Erhältlich sind die 64 Artikel mit den Skylines der drei Städte über den Online-Handel www.emsshopper.de . Die Meppener Skyline finden Interessierte zudem bei der Meppener Tourist Information am Markt 4. In Lingen wird man bei der Wirtschaft und Tourismus GmbH an der Neuen Straße 3 sowie bei Presse und Tabak Skubich an der Rheiner Straße 68 fündig.
„Wir sind stolz darauf, das Projekt auf die Beine gestellt zu haben“, heißt es auf der Homepage.

Über weitere Schritte werde in der Firma nun nachgedacht. „Wir können uns Skylines von anderen Städten und Gemeinden vorstellen.“ Es sei jedoch nicht einfach, von kleineren Kommunen eine Skyline zu erstellen. Denn die sind nicht ganz so reich an Wahrzeichen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN