10000 Euro Schaden Einbrecher legen Brand in Meppener Möbelkammer


Meppen. Im Gebäude der Möbelkammer des Kossehofs an der Vogelpohlstraße in Meppen ist es am frühen Mittwochmorgen zu einem Schwelbrand gekommen. Einbrecher hatten dort Feuer gelegt. Verletzt wurde niemand.

Den Schwelbrand im Ausstellungsraum der Möbelkammer des Meppener Kossehofs bemerkte der Hausmeister um kurz nach 7 Uhr. Er war durch Brandgeruch darauf aufmerksam geworden und alarmierte die Freiwillige Feuerwehr.

Nach Angaben der Polizei sind die Täter durch ein Seitenfenster in den Ausstellungsraum der Möbelkammer, das sie einschlugen, eingebrochen und über Büroräume in den Ausstellungsbereich gelangt. Dort versuchten sie, ein zum Verkauf angebotenes Schlafzimmer in Brand zu setzen. Zusätzlich standen in dem Raum Sofas, in deren Bereich das Feuer entstand. Das griff jedoch nicht auf das Gebäude über.

Die Polizei geht davon aus, dass die Einbrecher zwischen Dienstag, 19 Uhr, und Mittwoch, 7 Uhr, in das Gebäude eingestiegen sind und dort aus noch nicht bekannten Gründen ein Feuer gelegt haben.

Die Meppener Feuerwehr löschte den Schwelbrand und brachte die in Mitleidenschaft gezogenen Möbel ins Freie. Der Sachschaden beträgt circa 10000 Euro.

Hinweise auf die Täter an die Polizei unter Tel. 0 5931/9490.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN