zuletzt aktualisiert vor

16 Frauen absolvieren Weiterbildung bei der VHS Meppen Meppen: Neue Betreuerinnen für Demenzkranke

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Zum erfolgreichen Abschluss der Weiterbildung gratulierten (von rechts) Lehrgangsleiterin Gabriele Breuckmann und Christiane Arndt den Absolventinnen. Foto: VHSZum erfolgreichen Abschluss der Weiterbildung gratulierten (von rechts) Lehrgangsleiterin Gabriele Breuckmann und Christiane Arndt den Absolventinnen. Foto: VHS

Meppen. 16 Frauen haben bei der Volkshochschule (VHS) Meppen eine viermonatige berufliche Weiterbildung absolviert. Sie freuen sich nun, im ambulanten Dienst, in Pflegeheimen und im privaten Umfeld Menschen betreuen zu können, die an Demenz erkrankt sind.

„Diese Weiterbildung stellt eine berufliche Perspektive dar“, sagte Christiane Arndt, Programmbereichsleiterin für Gesundheitsbildung der VHS Meppen, „da mit Abschluss der Qualifizierungsmaßnahme alle Teilnehmerinnen in den einzelnen Bereichen tätig wurden.“ Lehrgangsinhalte sind unter anderem das Krankheitsbild der Demenz, die Situation der pflegenden Angehörigen, rechtliche und ethische Fragestellungen sowie Therapie- und Beschäftigungsmöglichkeiten. Neben der Theorie gehört eine Hospitation in einer stationären oder ambulanten Einrichtung zur Ausbildung.

Die Absolventinnen sind: Ursula Beel, Christine Conen, Lydia Bose-Behnsen, Inge Hofschröer, Ingeborg Kip, Dr. Lucia Langener, Maria Lübbers, Claudia Markus, Beate Paul, Rosemarie Pruß-Korpolewsky, Valentina Puschkarev, Sabine Ringkamp, Annette Schneider, Elisabeth Ungefug, Christel Wesselmann, Sonja Winderlich.

Ein weiterer Lehrgang beginnt am Donnerstag, 6. Oktober. Unterricht ist immer donnerstags von 19 bis 22 Uhr. Die Lehrgangskosten sind für Selbstzahler beziehungsweise Selbstständige und Mitarbeiter kleiner oder mittelständischer Unternehmen bis zu 90 Prozent förderfähig. Beratung und Informationsmaterial bei Christiane Arndt, VHS Meppen, Telefon 05931/937313, Internet: www.vhs-meppen.de.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN