zuletzt aktualisiert vor

Netzwerk an Hilfen Kommentar zum Demenz-Wegweiser des Landkreises Emsland

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Einer dementen Seniorin muss beim Essen geholfen  werden. Archivfoto: dpaEiner dementen Seniorin muss beim Essen geholfen werden. Archivfoto: dpa

Meppen. Bereits im Herbst 2011 hat der Landkreis Emsland ein Demenz-Servicezentrum eingerichtet. Der jetzt heraus gebrachte Demenz-Wegweiser ist ein notwendiger weiterer Baustein, für Betroffene ein breites Netzwerk an Hilfen aufzubauen.

Er bündelt all die Einrichtungen in unserer Region, die ein entsprechendes Angebot vorhalten. Auf einen Blick finden Ratsuchende hier Informationen und Hilfe. Wichtig ist es, die Lebenssituation an Demenz Erkrankter und ihrer Angehörigen zu erleichtern und zu verbessern. Das ist dringend notwendig, denn bereits heute gibt es etwa 4000 Demenzkranke im Emsland – Tendenz steigend.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN