Autofahrer brauchen viel Geduld E233 von Meppen nach Twist wird für sechs Millionen Euro saniert

Während die beiden Spuren der E233 von den Niederlanden in Richtung Meppen eine neue Asphaltdecke erhalten, teilen sich die Autos die gegenüberliegenden beiden Spuren.Während die beiden Spuren der E233 von den Niederlanden in Richtung Meppen eine neue Asphaltdecke erhalten, teilen sich die Autos die gegenüberliegenden beiden Spuren.
Hermann-Josef Mammes

Meppen. Wer zurzeit auf der E233 von Meppen in Richtung Niederlande unterwegs ist, braucht Geduld. Die Fahrspur in Richtung Deutschland wird neu asphaltiert.

Die entgegengesetzte Strecke wurde bereits vor zwei Jahren grunderneuert. Während die Fahrzeuge normalerweise die vierspurige Strecke mit 120 km/h zügig befahren können, muss man es jetzt wesentlich langsamer angehen. So sind statt der vier

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN