Ruinen, Bäume, Kanäle Naturpark Moor richtet Infopunkte in der Landschaft ein

Geschichtenerzähler am Wegesrand: Silke Hirndorf (links) hat sie gesucht und berichtet darüber auf der Homepage des Naturparks Moor. Mit Verena Schepers vom Naturpark hat sie exemplarisch den Infopunkt zum Kanalarbeiterlied in Twist vorgestellt.Geschichtenerzähler am Wegesrand: Silke Hirndorf (links) hat sie gesucht und berichtet darüber auf der Homepage des Naturparks Moor. Mit Verena Schepers vom Naturpark hat sie exemplarisch den Infopunkt zum Kanalarbeiterlied in Twist vorgestellt.
Tobias Böckermann

Meppen. Zeugnisse der Vergangenheit begegnen uns in freier Landschaft fast überall. Der Naturpark Moor macht sie jetzt sichtbar – 79 Infopunkte erzählen die Geschichte des Emslands.

Der Rote Franz, eine auf dem Scheiterhaufen verbrannte angebliche Hexe, ein Brückenoldie, ein markanter Baum oder lebensgroße Soldaten aus Metall: Wer die Augen offenhält, entdeckt Hinweise auf das Leben unserer Vorfahren. Man muss sie alle

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN