Abzocke beim Schlüsseldienst Gelsenkirchener wegen Wucherpreisen vom Amtsgericht Meppen verurteilt

Bei der Auftragsvergabe an Schlüsseldienste sollten Verbraucher vorsichtig sein. Immer wieder kommt es zu Betrügereien mit überhöhten Rechnungen. (Symbolfoto)Bei der Auftragsvergabe an Schlüsseldienste sollten Verbraucher vorsichtig sein. Immer wieder kommt es zu Betrügereien mit überhöhten Rechnungen. (Symbolfoto)
Holger Hollemann/dpa

Meppen. Ein 27-Jähriger aus Gelsenkirchen, der unter anderem in Haselünne dabei half, Bürger bei Schlüsseldienstleistungen zu betrügen, ist in Meppen zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Der Mann hatte am Ende Glück.

Zum Teil unter Tränen berichteten die Zeugen, in welcher Notlage sie waren, wie sie an die Schlüsseldienst-Betriebe gerieten und wie die "Wucherpreise" für die Leistungen ermittelt wurden. Zwischen 797 und 1826 Euro rech

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN