Biozid und Fadenwürmer im Einsatz So erfolgreich ist der Kampf gegen Eichenprozessionsspinner im Emsland

Das Absaugen der Nester ist eine Methode, gegen den Eichenprozessionsspinner vorzugehen. (Symbolfoto)Das Absaugen der Nester ist eine Methode, gegen den Eichenprozessionsspinner vorzugehen. (Symbolfoto)
Friso Gentsch/dpa

Meppen. Seit Jahren kämpfen Kommunen gegen Eichenprozessionsspinner, dessen Brennhaare für Menschen gefährlich sind. So erfolgreich gingen 2021 die Städte und Gemeinden im mittleren Emsland gegen die Giftraupe vor.

Die Städte und Gemeinden gehen unterschiedlich gegen den EPS vor. Einige setzen neben dem Absaugen der Nester auf den Einsatz von Bioziden, andere versuchen, mit Nistkäsen natürliche Feinde der Raupe anzulocken. So haben sich die Zahlen im

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN