Touristen und Einheimische im Blick Naturparks im Emsland bilden 15 Naturparkführer aus

Sie wollen Naturparkführer werden oder begleiten die Ausbildung. Das Foto entstand auf den Mansenbergen bei Berßen auf dem Hümmling.Sie wollen Naturparkführer werden oder begleiten die Ausbildung. Das Foto entstand auf den Mansenbergen bei Berßen auf dem Hümmling.
Tobias Böckermann

Meppen. Das Emsland ist schön – nicht nur in seinen beiden Naturparks, dort aber wohl besonders. Um Touristen und Einheimischen Land und Leute näher zu bringen, werden gerade 15 neue Naturparkführer ausgebildet.

Ortstermin auf dem Grabhügelfeld Mansenberge in Sögel. Eine Herde Bentheimer Landschafe frisst sich hier durch Heide, Bentgras und Brombeeren und gestaltet so die historische Landschaft: Bis zu 3500 Jahre alt sind die „Menschenberge“, also

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN