Kommunalwahl 2021 im Emsland Meppener Stadtratskandidaten debattieren über Themen der Jugend

Wollen sich alle für die Interessen der Jugend im Stadtrat einsetzen: Dagmar Eiken-Lüchau (CDU), Marco Schlömer (Die Partei), Jonas Golkowski (FDP), Andrea Kötter (SPD), Andrea Bölle (UWG), Martin Tecklenburg (Grüne) und die Einzelkandidaten Daniel Meyer und Tobias Kemper (v. links).Wollen sich alle für die Interessen der Jugend im Stadtrat einsetzen: Dagmar Eiken-Lüchau (CDU), Marco Schlömer (Die Partei), Jonas Golkowski (FDP), Andrea Kötter (SPD), Andrea Bölle (UWG), Martin Tecklenburg (Grüne) und die Einzelkandidaten Daniel Meyer und Tobias Kemper (v. links).
Dominik Bögel

Meppen. Zu einem relativ harmonischen Schlagabtausch kam es am Mittwoch im Jugend- und Kulturzentrum Meppen. Acht Kandidaten für den Stadtrat hatten sich eingefunden, um über die Themen und Belange der Jugend zu debattieren.

Unter dem Motto "Du hast die Wahl" hatten die Mitarbeiter des Jugend- und Kulturzentrum Meppen (Jam) zu einer politischen Diskussion eingeladen. Schwerpunkt waren die Interessen und Wünsche der Jugend bei der anstehenden Kommunalwahl.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN