Neue Ideen für die Passage So wollen die Bürgermeisterkandidaten die MEP in Meppen beleben

Seit längerem gibt es in der Meppener Einkaufspassage (MEP) große Leerstände. Nun gibt es konkrete Ideen, diese zu beseitigen. Und da spielt nicht nur Einkaufen eine Rolle.Seit längerem gibt es in der Meppener Einkaufspassage (MEP) große Leerstände. Nun gibt es konkrete Ideen, diese zu beseitigen. Und da spielt nicht nur Einkaufen eine Rolle.
Daniel Gonzalez-Tepper

Meppen. Seit Jahren leidet die Meppener Einkaufspassage (MEP) unter großen Leerständen. Ein Vierklang aus Handel, Dienstleistung, Gastronomie und Wohnen soll dies bald ändern – wohl unter einem neuen Eigentümer.

Es war eine der entscheidenden Fragen bei der Podiumsdiskussion von der NOZ, VHS und Jam in der vorigen Woche an die Bürgermeisterkandidaten Helmut Knurbein und Marius Nürenberg. Wie wollen Sie unter ihrer Führung in den kommenden

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN