In JVA Meppen inhaftiert Diebstahl im Wert von 5,30 Euro in Meppen: Fall landet am Landgericht Osnabrück

Von noz.de

Der Fall des Diebstahls in Meppen ist jetzt am Landgericht in Osnabrück anhängig. (Symbolfoto)Der Fall des Diebstahls in Meppen ist jetzt am Landgericht in Osnabrück anhängig. (Symbolfoto)
Michael Gründel

Meppen. Ein Diebstahl von Ware im Wert von 5,30 Euro, der sich im Juli 2020 in Meppen ereignet hat, wird in der kommenden Woche vor dem Landgericht Osnabrück verhandelt.

Nach Angaben des Landgerichts Osnabrück wird einem 40 Jahre alten Mann vorgeworfen, am 28. Juli 2020 die Ware in einem Einzelhandelsgeschäft eingesteckt zu haben. Ohne sie zu bezahlen, verließ er wenig später den Laden.Ein Monat Freihe

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN