Bäume bleiben erhalten Landgesellschaft kann in Meppen Neubau-Plan verwirklichen

Eine Treppe führt von der Hasebrinkstraße aus auf das Areal an der August-Prieshof-Straße in Meppen. Dort kann die Niedersächsische Landgesellschaft (NLG) ein neues Bürogebäude bauen.Eine Treppe führt von der Hasebrinkstraße aus auf das Areal an der August-Prieshof-Straße in Meppen. Dort kann die Niedersächsische Landgesellschaft (NLG) ein neues Bürogebäude bauen.
Daniel Gonzalez-Tepper

Meppen. Die Niedersächsische Landgesellschaft (NLG) kann wie geplant an der August-Prieshof-Straße in Meppen ein neues Verwaltungsgebäude errichten. Damit bleiben die dort wachsenden alten Bäume erhalten.

Um das 2000 Quadratmeter große Eckgrundstück wurde in der Kommunalpolitik lange gerungen. Es gehört der Stadt Meppen, derzeit ist die Fläche ein öffentlicher Parkplatz.Der ursprüngliche Plan sah vor, dass dorthin die Verwaltung des Bau

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN