75 Prozent Erstimpfungen in zwei Wochen? Corona-Impfaktion in Meppen: Landkreis plant erst einmal keine weitere

Nur 200 von 1000 Impfdosen wurden am Samstag in den BBS in Meppen verimpft.Nur 200 von 1000 Impfdosen wurden am Samstag in den BBS in Meppen verimpft.
Sven Hoppe/dpa

Meppen. Die Impfaktion des Landkreises Emsland in den Berufsbildenden Schulen (BBS) in Meppen wurde nicht ganz so gut angenommen, wie erhofft. Wie geht der Landkreis jetzt damit um?

Von 1000 Dosen des Impfstoffes Astrazeneca wurden an diesem Tag nur 200 verimpft, gegen Mittag wurde die Aktion schließlich abgebrochen. Dass der Andrang nicht so groß war wie erwartet, erklärte sich Wolfgang Hagemann, Ärztlicher Leite

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN