Bereicherung für Stadtmitte "Sandinseln" in der Innenstadt von Meppen nun offiziell eröffnet

Nahmen am Montag die Sandinseln am Markt in Meppen offiziell in Betrieb: (v.l.) Ansgar Limbeck (Wir in Meppen), Eva Weusthof (Citymanagement), Helga Bröckerhoff (bb Architeken Meppen), Helmut Knurbein (Bürgermeister), Alexander Kassner (Wirtschaftsförderung) und Janine Wester (Citymanagement).Nahmen am Montag die Sandinseln am Markt in Meppen offiziell in Betrieb: (v.l.) Ansgar Limbeck (Wir in Meppen), Eva Weusthof (Citymanagement), Helga Bröckerhoff (bb Architeken Meppen), Helmut Knurbein (Bürgermeister), Alexander Kassner (Wirtschaftsförderung) und Janine Wester (Citymanagement).
Daniel Gonzalez-Tepper

Meppen. Die "Sandinseln", die es Besuchern der Innenstadt von Meppen ermöglichen, auf Strandliegen und Strandkörben zu verweilen, sind nun auch offiziell eröffnet worden.

Einige Rest-Arbeiten stehen noch aus, zum Beispiel fehlen die Sonnensegel als Schattenspender noch, auch die Fundamente für die Holzpfähle, an denen die Sonnensegel befestigt werden, werden noch verkleidet. Dennoch haben Vertreter der Stadt

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN