Land kürzt Zuschüsse Ferienbetreuung im Emsland wird ab 2022 etwas teurer

Wer seine Kinder (Klasse 1 bis 6) in den Ferien betreuen lassen möchte, muss künftig etwas mehr bezahlen pro Stunde als bisher. (Symbolfoto)Wer seine Kinder (Klasse 1 bis 6) in den Ferien betreuen lassen möchte, muss künftig etwas mehr bezahlen pro Stunde als bisher. (Symbolfoto)
picture alliance/dpa

Meppen. Die Betreuung von Kindern aus den Klassen 1 bis 6 in den Ferien wird für Eltern im Emsland ab 2022 etwas teurer. Grund ist der Wegfall von Zuschüssen durch das Land Niedersachsen.

Nach Angaben des Landkreis Emsland müssen Eltern seit 2012 einen Eigenbeitrag von einem Euro je Betreuungsstunde und je Kind zahlen, wenn sie ihre Kinder in den Oster-, Sommer-, Herbst- und Weihnachtsferien betreuen lassen. Der Beitrag ist

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN