Fachmann hilft in Meppener Dorf Kleines Wunder in Hemsen: Fast alle Graffiti sind entfernt

Innerhalb einer guten Stunde hatte Manfred Höhle die Eingangstür zur Kirche in Meppen-Hemsen von den Graffiti-Schmierereien befreit. Und das nicht nur dort.Innerhalb einer guten Stunde hatte Manfred Höhle die Eingangstür zur Kirche in Meppen-Hemsen von den Graffiti-Schmierereien befreit. Und das nicht nur dort.
Daniel Gonzalez-Tepper

Meppen. In Meppen-Hemsen haben am Pfingstwochenende Unbekannte massenhaft Graffiti gesprüht. Nun sind fast alle Farbschmierereien entfernt. Die Dorfbevölkerung unterstützt hat dabei ein Fachmann aus dem Landkreis Osnabrück.

Ein weißer Mercedes Transporter mit OS-Kennzeichen steht am frühen Mittwochabend vor der Kirche St. Marien in Hemsen. An der Beifahrertür steht Manfred Höhle. Der 63-Jährige, rote Jacke, kurz geschorene Haare, kräftige Oberarme und Hände, i

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN