Kommentar Führerscheinumtausch: Aufwand im Emsland nicht zu rechtfertigen


Symbolfoto: dpa

Meppen. Die Umtauschpflicht für die alten Führerscheine ist schon lange beschlossene Sache. Der damit verbundene Verwaltungsaufwand ist aber nicht zu rechtfertigen. Ein Kommentar.

Mit dem einheitlichen EU-weiten Führerschein soll ein möglichst aktueller Fälschungsschutz gewährleistet sein. Bei Kontrollen sind Besitzer leichter zu erkennen, wenn das Foto nicht so alt ist. Das zumindest sind zwei Ansätze, die einleucht

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN