Trotz Corona-Lockdown Neues Konzept soll Fitness im Sportparc Meppen wieder ermöglichen

Ein neues Konzept soll das Trainieren im Sportparc Emsland in Meppen auch unter Corona wieder möglich machen.Ein neues Konzept soll das Trainieren im Sportparc Emsland in Meppen auch unter Corona wieder möglich machen.
Harry de Winter

Meppen. Eben ins Fitnessstudio gehen – das ist seit November wegen Corona nicht möglich. Um den Mitgliedern dies bald zu ermöglichen, hat sich der Sportparc Emsland in Meppen etwas Besonderes einfallen lassen.

Sportparc-Betreiber Christian Bruns steht in seinem 3500 Quadratmeter großen Fitnessstudio in Meppen. Für gewöhnlich trainieren hier bis zu 600 Mitglieder am Tag. Doch seit November herrscht beklemmende Leere in den Räumen. Denn d

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN