Beitrag zu Umwelt- und Naturschutz Die Stadt Meppen will etwas für die Bienen tun

Am bundesweiten Pflanzwettbewerb „Wir tun was für Bienen!“ beteiligt sich die Stadt Meppen.Am bundesweiten Pflanzwettbewerb „Wir tun was für Bienen!“ beteiligt sich die Stadt Meppen.
Michael Schmidt

Meppen. Lebensräume, vorrangig für Wildbienen und andere heimische Insekten, zu schaffen, ist eine Aufgabe unserer Zeit. Deshalb beteiligt sich die Stadt Meppen an einem bundesweiten Pflanzwettbewerb.

Die Stadtwerke Meppen beteiligen sich am bundesweiten Pflanzwettbewerb „Wir tun was für Bienen!“ der Stiftung für Mensch und Umwelt (SMU) und haben zertifiziertes Regio-Saatgut - zur Verfügung gestellt aus dem Förderprogramm Wildblumen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN