zuletzt aktualisiert vor

„Have you cigarettes?“ Ein Kind im Krieg in Meppen: Wilhelm Jühe schreibt seine Erinnerungen auf

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

<em>Dieses Buch</em> über die Jahre 1939 bis 1950 in Meppen hat Wilhelm Jühe verfasst.Dieses Buch über die Jahre 1939 bis 1950 in Meppen hat Wilhelm Jühe verfasst.

Meppen. „Have you cigarettes?“ — mit der in schlechtem Englisch vorgetragenen Bitte an Besatzungssoldaten um Zigaretten hat Wilhelm Jühe sein Buch über die Jahre 1939 bis 1950 in Meppen überschrieben.

Die Unterzeile „Der Überlebenskampf alleinerziehender Mütter unter Hitler“ täuscht etwas, denn dies ist nur ein kleinerer Teil von Jühes Buch, wo er in Episoden beschreibt, wie seine Mutter und seine Tante, die ihre Männer früh durch Krankheit und Unfall verloren haben, ihr Leben meistern. Hauptsächlich geht es um die Kindheit des 1934 geborenen Autors, die vom Krieg und den schwierigen Bedingungen der Nachkriegsjahre geprägt war. Die beschreibt Jühe in einer bunten Mischung aus selbst erlebten, in dieser Zeit gehörten und später erfahrenen Geschichten. Bei Kriegsbeginn war er erst fünf Jahre alt, und deshalb konzentrieren sich die Berichte aus eigenem Erleben vor allem auf die Jahre nach 1943. Diese Erzählungen, durchsetzt mit Kommentaren aus Jühes heutiger Sicht, sind die stärksten Stellen des Buchs. Sie liefern Einblick in eine konfliktreiche, von Gefahren geprägte Alltagswelt, in der die von Jühe erwähnten „Schutzengel“ eine große Rolle beim Überleben spielten. Der Buchtitel taucht in der Beschreibung des Schwarzmarkts, des illegalen Warenhandels auf.

Der Autor hat, unbelastet von Literatur- und Quellenstudium, geschrieben. Deshalb enthält das Buch manche Widersprüche und Fehler, denn Erinnerung ist nicht immer zuverlässig. Was fehlt, ist eine Einordnung der Geschichten und Erklärungen zu vielen Begriffen. Ohne Vorkenntnis ist es schwer zu verstehen.

Wilhelm Jühe: Have you cigarettes? – Der Überlebenskampf alleinerziehender Mütter unter Hitler – Dokumentation eines Zeitzeugen der Jahre 1939 bis 1950. Goldschmidt-Druck, Werlte 2012.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN