"Fertigstellung 2026 nicht akzeptabel" Sperrung der Lambertsbrücken: CDU Meppen für den Bau einer Behelfsstraße

Die moroden Lambertsbrücken sind bis 2026 gesperrt: Die CDU Meppen will das so nicht hinnehmen und fordert den Bau einer Behelfsstraße durch die Flutmulde.Die moroden Lambertsbrücken sind bis 2026 gesperrt: Die CDU Meppen will das so nicht hinnehmen und fordert den Bau einer Behelfsstraße durch die Flutmulde.
Tobias Böckermann

Meppen. Weil die Lambertsbrücken in Meppen nun endgültig marode sind, müssen Tausende Pendler täglich Umwege fahren. Bis 2026 soll die Sperrung anhalten. Das will die CDU Meppen so nicht hinnehmen.

Mehr als Tausend Fahrzeuge müssen derzeit durch die Brückensperrung täglich einen Umweg durch Teile Esterfelds sowie über die Dörfer Versen, Groß Fullen und Klein Fullen nehmen, wenn sie in die Meppener Innenstadt hinein- oder aus dieser hi

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN