Unabsehbare Langzeitfolgen Long-Covid: Selbsthilfe Emsland bietet Infoveranstaltung

Im Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen aus der Selbsthilfe bereitet derzeit Maria Leiterhold-de Boer eine Informationsveranstaltung vor.Im Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen aus der Selbsthilfe bereitet derzeit Maria Leiterhold-de Boer eine Informationsveranstaltung vor.
Engelken

Meppen. Derzeit zieht die dritte Corona-Welle durchs Land. Ein Ende der Pandemie ist nicht absehbar. Erste Langzeitfolgen jedoch schon. Dem widmet sich die Selbsthilfe Emsland.

Seit über einem Jahr hat das Corona-Virus auch das Emsland fest in ihrer Hand. Täglich steigt die Zahl der Erkrankten. Der Verlauf der Erkrankung ist bei jedem unterschiedlich. Von einer leichten Erkältung bis hin zu lebensbedrohlichen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN