Nun taggenaue Abrechnung Stadt Meppen berechnet Kita-Gebühren neu - Eltern loben Vorgehen

Wer in der Stadt Meppen die Notbetreuung in Kitas in Anspruch nimmt, muss nicht mehr den vollen Monatsbeitrag zahlen, wenn die Betreuung nur tage- oder wochenweise genutzt wird. Das lobt eine Familie aus Meppen. (Symbolfoto)Wer in der Stadt Meppen die Notbetreuung in Kitas in Anspruch nimmt, muss nicht mehr den vollen Monatsbeitrag zahlen, wenn die Betreuung nur tage- oder wochenweise genutzt wird. Das lobt eine Familie aus Meppen. (Symbolfoto)
Jens Büttner/dpa

Meppen. Die Stadt Meppen wird ab sofort die Gebühren für die Nutzung der Kindertagesstätten (Kitas) und der Notbetreuung auf den Tag genau abrechnen. Dafür gibt es Lob von Eltern, die Kritik geübt hatten.

Die neue Abrechnungsform soll die Eltern bei der Inanspruchnahme der Notbetreuung für ihre Kinder entlasten, teilte die Stadt in einer Mitteilung mit. Wegen der Corona-Pandemie sind die Kitas und Krippen – mit Ausnahme e

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN