Ein Bild von Daniel Gonzalez-Tepper
24.02.2021, 14:30 Uhr KOMMENTAR

Digitalisierung der Schulen in Meppen: Eine Daueraufgabe

Ein Kommentar von Daniel Gonzalez-Tepper


Mit digitalen Endgeräten in der Schule umzugehen, ist für Schüler längst Normalität. Die dafür notwendige Infrastruktur ist aber noch nicht überall verfügbar. (Symbolfoto)Mit digitalen Endgeräten in der Schule umzugehen, ist für Schüler längst Normalität. Die dafür notwendige Infrastruktur ist aber noch nicht überall verfügbar. (Symbolfoto)
dpa/Julian Stratenschulte

Meppen. Schneller als noch 2019 geplant soll in der Stadt Meppen der "Digitalpakt Schule" umgesetzt werden. Dieser wird auch 2022 nicht beendet sein und eine Daueraufgabe bleiben. Ein Kommentar.

Rund eine Million Euro erhält die Stadt Meppen vom Land Niedersachsen, um die Schulen in Trägerschaft der Kommune digitaler auszustatten. Das klingt nach viel Geld, relativiert sich aber schnell, wenn man sie in Relation zur Zahl

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN