Antrag an Stadt gestellt Grüne in Meppen wollen Supermarkt mit Bio-Fachabteilung

Einen Supermarkt mit möglichst vielen Bio-Produkten aus regionaler Produktion wünschen sich die Grünen in Meppen. (Symbolfoto)Einen Supermarkt mit möglichst vielen Bio-Produkten aus regionaler Produktion wünschen sich die Grünen in Meppen. (Symbolfoto)
Marc Müller/dpa

Meppen. Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Meppener Stadtrat hat Bürgermeister Helmut Knurbein beziehungsweise die Stadt gebeten, die Erstellung eines Supermarkts mit einem Bio‐Fachmarkt auf einem Gelände am Helter Damm zu prüfen.

"In die Planungen des Bio-Fachmarkts sollten einheimische Einrichtungen und Firmen wie zum Beispiel der Kossehof, ein Biofleischbetrieb, ein Biolieferant mit Gemüse und Kartoffeln sowie eine Biobäckerei einbezogen w

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN