"Licht an" gegen Corona-Lockdown Meppener Friseurin Linda Kahl: Wasser steht bis zum Hals

Am Freitag ist im Meppener Salon Haarstudio Emilia von Linda Kahl zwar das Licht an, aber Kunden dürfen trotzdem nicht rein. Mit der Protestaktion wollen die Friseure auf ihre erdrückende Situation aufmerksam machen.Am Freitag ist im Meppener Salon Haarstudio Emilia von Linda Kahl zwar das Licht an, aber Kunden dürfen trotzdem nicht rein. Mit der Protestaktion wollen die Friseure auf ihre erdrückende Situation aufmerksam machen.
Ina Wemhöner

Meppen . In vielen Friseursalons im Emsland brennt am heutigen Freitag Licht im Salon. Auch bei der Meppenerin Linda Kahl. Sie protestieren gegen den Corona-Lockdown.

Der Shutdown bringt Friseure derzeit in eine verheerende Lage. Auch für Geschäftsinhaberin Linda Kahl vom Haarstudio Emilia in Meppen ist die Situation erdrückend. Sie sitzt am Freitag allein in ihrem leeren Friseursalon und schal

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN