zuletzt aktualisiert vor

30 bis 40 Personen anwesend Polizei kontrolliert Corona-Regeln bei Gottesdienst in Meppen

Die Polizei hat am Sonntag in einem Gotteshaus in Meppen die Einhaltung der Corona-Regeln kontrolliert. Grund zu Beanstandungen gab es nicht. (Symbolfoto)Die Polizei hat am Sonntag in einem Gotteshaus in Meppen die Einhaltung der Corona-Regeln kontrolliert. Grund zu Beanstandungen gab es nicht. (Symbolfoto)
Jörn Martens

Meppen. Die Polizei hat am Sonntagmittag in der Freien Evangeliums Christengemeinde (kurz FECG) in Meppen die Einhaltung der aktuell gültigen Corona-Regeln kontrolliert. Die Beamten fanden mehrere Dutzend Personen vor. Bußgeldverfahren gab es dennoch nicht, teilte eine Polizeisprecherin mit und begründete dies auch.

Ein Anwohner hatte die Polizei am Sonntagmittag informiert, die Beamten fuhren daraufhin gegen 12.30 Uhr an dem Gebäude an der Siemensstraße, das als Gotteshaus genutzt wird, vor, teilte Corinna Maatje, Sprecherin der Polizeiinspektion, am

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN